Informationen zum Coronavirus

16.03.2020

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir befinden uns aktuell in einer sehr besonderen Zeit, in der wir alle füreinander Verantwortung übernehmen müssen. 
Ich möchte Ihnen auf diesem Weg gerne mitgeben, dass wir alle die Aufforderungen der Bundes- und Landesregierung ernst nehmen und in Rücksichtnahme auf die Schwächsten unserer Gesellschaft unsere sozialen Aktivitäten eine Zeit lang zurückfahren sollten. Dieser Verantwortung müssen wir uns bewusst sein, denn unser aller Gesundheit steht im Vordergrund.

Wir müssen unser persönliches Verhalten verändern, damit wir nicht nur uns selbst vor einer Ansteckung bewahren, sondern dazu beitragen die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und ältere und vorerkrankte Mitbürger zu schützen.

Nachfolgend möchte ich gerne wichtige Informationen, die mir zur Verfügung gestellt wurden, an Sie weitergeben:

Die Landesregierung hat umfassende Informationen in einem Internet-Angebot zusammengefasst.

-        Lagebewertungen

-        Allgemeine Hinweise und Informationen

-        Alle Informationen werden permanent aktualisiert und ergänzt

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/     

Allgemeine Fragen zum Coronavirus beantwortet Ihnen auch die Hotline des Landesgesundheitsamts: 0711 904-39555

Informationen für den Landkreis Tuttlingen

https://www.landkreis-tuttlingen.de/Quicknavigation/Start/index.php?La=1&object=tx,2527.11019.1&kat=&kuo=2&sub=0

Informationen für den Schwarzwald-Baar-Kreis

https://www.lrasbk.de/Kurzmen%C3%BC/Startseite/Infos-zum-Coronavirus.php?object=tx,2961.5&ModID=7&FID=2961.13112.1

Informationen für Eltern

Vor einer besonderen Herausforderung stehen derzeit Eltern von schulpflichtigen Kindern bzw. Kindern, die im Alltag fremdbetreut werden. 
Auf der Internetseite des Kultusministeriums finden Sie ausführliche Antworten zu den Schul- und Kita-Schließungen sowie zur Notfallbetreuung: https://km-bw.de/FAQS+Schulschliessungen

Informationen für Unternehmen und Wirtschaft

Auch die Wirtschaftsunternehmen sowie die Betriebe in Gastronomie und Hotellerie blicken gegenwärtig mit Sorge auf die kommenden Wochen. Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg hat deshalb umfangreiche Übersichten zu den Instrumenten und Maßnahmen der unmittelbaren Krisenintervention auf einer eigens geschalteten Internetseite zusammengestellt.

Hier finden sich Informationen und Antworten auf Fragen zum Beispiel zur

-        finanziellen Förderung

-        Arbeitsrechtlichen Auswirkungen und sozialversicherungsrechtlichen Fragen

-        Liquiditätskrediten

-        Förderprogrammen, wie Weiterbildungsfinanzierung

-        Bürgschaften

https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/wirtschaft/informationen-zu-den-auswirkungen-des-coronavirus/

Die auf der Internetseite aufgeführten Informationen sind hilfreich für sämtliche Wirtschaftszweige:

-        Industrie

-        Handwerk

-        Handel

-        Hotellerie- und Gastgewerbe

Darüber hinaus erteilen auch Kammern und Verbände Auskunft über Hilfsinstrumente.

Steuerliche Hilfen

Die steuerlichen Liquiditätshilfen für Unternehmen sollen voraussichtlich ab Donnerstag, 19. März 2020, gelten. Die genauen Regelungen werden dann auf der Internetseite des Bundes- und des Landesfinanzministeriums: 

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Oeffentliche_Fi nanzen/2020-03-13-Schutzschild-Beschaeftigte-Unternehmen.html

https://fm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse-undoeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilung/pid/corona-virus-steuerliche-massnahmen-sollenbetroffenen-unternehmen-helfen/

 Ansprechpartner bei allen steuerlichen Fragen sind die jeweiligen Finanzämter vor Ort.  

Informationen zum Kurzarbeitergeld

Informationen zum Thema Kurzarbeitergeld für Arbeitgeber bei der Bundesagentur für Arbeit:

0800 4 5555-20

Informationen zum Thema Kurzarbeitergeld für Arbeitnehmer bei der Bundesagentur für Arbeit:

0800 4 5555-00

 

Bitte denken Sie in Ihrem Alltag daran, die Hygieneregeln einzuhalten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr 
Guido Wolf