Dreiweltencard soll dem Tourismus neuen Schwung geben

05.12.2020, 08:25 Uhr
V.l.n.r.: Oberbürgermeister Erik Pauly, Guido Wolf MdL und Landrat Sven Hinterseh
V.l.n.r.: Oberbürgermeister Erik Pauly, Guido Wolf MdL und Landrat Sven Hinterseh

 

In der Region Südbaar entstehen derzeit zwei touristische Highlights: In Donaueschingen wird der Zusammenfluss von Brigach und Breg revitalisiert und offen gelegt. Hierbei wird der Donauursprung naturnah gestaltet und künftig für Besucherinnen und Besucher erlebbar gemacht. Und: Die Landkreise Schwarzwald-Baar, Konstanz, Waldshut sowie der angrenzende Schweizer Kanton Schaffhausen bringen die sogenannte „Dreiweltencard“, eine grenzüberschreitende Gästekarte, an den Start. Das sind zwei großartige Signale in Zeiten, in denen es darum geht, den Tourismus wieder aus der Krise zu führen! Mit Landrat Sven Hinterseh und Donaueschingens Oberbürgermeister Erik Pauly war ich vor Ort beim Zusammenfluss von Brigach und Breg.